Dachstuhlbrand


Einsatzart:
( Bitte melden Sie sich an, um den Einsatzort auf einer Karte zu sehen. )

Einsatzort Details:

Blomberg
Datum 01.10.2014
Alarmierungszeit 05:23 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Aurich
Weitere Feuerwehren

    Einsatzbericht

    Am frühen Mittwochmorgen kam es in Blomberg zu einem Brand in dem Dachstuhl eines zweigeschossigen Gebäudes. Da das Dach etwa eine Fläche von 300 m² hatte und an 3 Gebäudeseiten an die Dächer weiterer Gebäude grenzte, entschied der Einsatzleiter, zusätzlich zur Drehleiter aus Wittmund auch die Drehleiter aus Aurich anzufordern. Wäre es zum Vollbrand des Dachstuhls gekommen, hätten die 3 Nachbargebäude gleichzeitig geschützt werden müssen.

    Bei der Ankunft der Auricher Drehleiter quoll dichter Rauch aus allen Dachüberständen. Ein Innenangriff wurde aufgrund der unklaren Situation ausgeschlossen. Ein Blick durch eine Wärmebildkamera verriet, dass sich die größte Hitze im Dachbereich befand. Als sich der Rauch nach einigen Minuten dunkel verfärbte und beide Drehleiterbesatzungen begonnen hatten, die Dachhaut zu öffnen, brach die Zwischendecke zwischen dem Dachboden und dem Obergeschoss zusammen. Aufgrund der Hitze zerbrachen zusätzlich einige Fensterscheiben des Obergeschosses in der Gebäudefront. Ab diesem Zeitpunkt waren erstmalig Flammen sichtbar, die über die Drehleitern und mehreren C-Rohren im Außeneinsatz bekämpft wurden.

    Das nung offen sichtbare Feuer konnte schnell gelöscht werden. Die Dachhaut wurde anschließend im Bereich des Firstes geöffnet und letzte Glutnester abgelöscht. Die Nachbargebäude erlitten (soweit sichtbar) keinen Schaden.

    Nach etwa 2 Stunden verließen die Auricher Kräfte die Einsatzstelle. Angerückt waren der Stadtbrandmeister, die DL und das LF10 der OF Aurich, welches nachalarmiert wurde, um den Bedarf an Atemschutzgeräteträgern zu decken, die in die Steuerung des Drehleiterkorbes eingewiesen sind.

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder

     
     
    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Weitere Informationen Ok